Gabriele Westhoff ist Diplom-Bibliothekarin und Musikpädagogin. Sie erweiterte ihre Ausbildung auf den Gebieten Gesang, Kinderstimmbildung und Kindertanz. Seit 1994 arbeitet sie an der Musik- und Kunstschule Remscheid und unterrichtet in den Bereichen

  • Eltern-Kind-Musikgruppen
  • Musikalische Früherziehung (MFE)
  • Elementare Musikerziehung (EME) und Singkreise für Erwachsene
HInweise zu den aktuellen Musikschul-Kursen finden sich HIER





Seit vielen Jahren leitet sie als Dozentin bundesweit

  • Fortbildungen und Lehrgänge für LeiterInnen von Eltern-Kind-Musikgruppen
  • Fortbildungen für Musikalische Früherziehung
  • Fortbildungen zum Thema "Tanz und Bewegung für Vor- und Grundschulkinder"
  • Lehrgänge mit dem Schwerpunkt "Singen mit Kindern"
  • Fortbildungen zum Thema "Elementares Musizieren mit Erwachsenen ohne musikalische Vorerfahrung"

u.a. in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden der Musikschulen (LVdM), dem Arbeitskreis Musik in der Jugend (AMJ), der Orff Schulwerk Gesellschaft (OSG), oder dem Chorverband NRW.
In mehreren Grund- und Aufbaukursen pro Jahr erarbeitet sie mit MusikschulkollegInnen, AME-StudentInnen, GrundschullehrerInnen und ErzieherInnen theoretische Grundlagen, Tipps für die Praxis und umfangreiches Lied- und Spielmaterial für den Unterricht.

Über 10 Jahre arbeitete sie für den Chorverband NRW mit an Konzepten für Schulungen, Lehrgänge, Fortbildungsveranstaltungen und Unterrichtsmaterialien zum Thema "Singen mit Kindern" und leitete Qualifikationslehrgänge für LehrerInnen im "Liedergarten NRW", Qualifikationslehrgänge für LehrerInnen im "Lieder-Kindergarten" und "Vokalpädagogische Schulungen" für ErzieherInnen und Interessierte.

Außerdem leitet sie regelmäßig Kurse bei Familienmusikfreizeiten im Bereich

  • Musikalische Früherziehung
  • Kindertanz für Vor- und Grundschulkinder

Sie ist Autorin bei Fidula ("Hexen-, Fußball- und Wüstenmusik", "Herbst- und Martinslieder", "Gespenster, Vivaldi und Meer"), im uccello-Verlag ("DJINGALLA | Das Buch", "DJINGALLA | Tanz und Lied"), beim Chorverband NRW und publiziert regelmäßig in der Zeitschrift musikpraxis.

letzte Aktualisierung: 28.10.2017